Sie sind hier: Aktuelles » Knapp 3.000 mal wurde das Rote Kreuz benötigt

Knapp 3.000 mal wurde das Rote Kreuz benötigt

Der Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes war im Dezember rund 500 mal häufiger gefordert wie im November.

„Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Notfallrettung und des Krankentransports hatten im Dezember 2.927 Einsätze zu absolvieren.“ so der DRK-Rettungsdienstleiter Ernst Baldauf. Knapp 600-mal musste der Notarzt ausrücken.
Die Kleinsten der Kleinen benötigten 10 mal den Baby-Notarzt. 224 mal unterstützten die ehrenamtlichen Helfer vor Ort-Gruppen der DRK-Ortsvereine im Landkreis Böblingen.

24. January 2011 12:00 Uhr. Alter: 7 Jahre